In diesem Lexikon soll es darum gehen, Social-Media-Neulingen einige Begriffe zu erklären.

Profis werden auf dieser Seite keine Neuigkeiten entdecken.

Ich habe diese Seite erstellt, weil ich mich noch sehr gut daran erinnen kann, welche Probleme ich hatte die gefühlt 100.000 neuen Begriffen zu verstehen.

Was ist eine Bio (Begriff wird auf Instagram oft genutzt)
Was ist mit Testimonial gemeint?

Was zum Teufel ist eine Landingpage?

Diese Seite werde ich immer wieder erweitern, sofern mir neue Begriffe begegnen, die ich selbst wieder mal googeln musste 🙂

Trennlinie iriko-brand-yourself

A: = Affiliate-Marketing 
Basiert auf einer Art des Provisionsgeschäfts.  Im üblichen gleicht es dem Prinzip der Vermittlungsprovision.

Wie funktioniert Affiliate-Marketing?

Ein Webseitenbetreiber, z.B ein Blog oder ein Shop, bietet freie Werbefläche an.
Diese Fläche stellt er dann Interessenten zur Verfügung, die im Internet werben möchten. Beispielsweise etwas verkaufen oder Mitglieder anwerben möchten. Im Affiliate-Marketing wird dann eine Provision gezahlt, wenn der gesetzte Link zu einem Erfolg führt.

B: = Bio (Instagram)

Die Bio beschreibt ein Begriff der genutzt wird um auf den Steckbrief in deinem Instagram Profil hinzuweisen. Hier beschreibst du in Kurzform worum es auf deinem Instagramprofil geht. In der Bio lassen sich Links einfügen. Gerne wird in einzelnen Postings auf Links verwiesen, die in der Bio zu finden sind. Wenn du diesen Link ansehen willst, klicke auf das Profil der Person dessen Beitrag du liest, dann öffnet sich das Profil und du findest in der Kurzbeschreibung ganz oben direkt den Link den du suchst.

C: = Call to Action

Im Marketing werden Handlungsaufforderungen als Call-to-Action (CTA) bezeichnet.
Der Call-to-Action wird oft in Form eines Buttons oder Links wie eingesetzt. Call-to-Action ein wichtiges Element, um Nutzer gezielt zu einer Handlung aufzufordern.

C: = Conversion

Als Conversion wird ein Umwandlungsprozess bezeichnet. Im Online-Marketing wird von der Umwandlung vom Interessen zum Käufer, vom Käufer zum Kunden u.s.w. gesprochen. Eine Conversion ist eine Handlung die ein Kunde oder Interessen vollzieht nach dem er dazu aufgefordert worden ist. Eine Conversion kann ein Download, eine Anmeldung zum Newsletter oder ein Kauf sein. Wie gut die Conversion funktioniert, wird dann als ConversionRate bezeichnet oder gemessen.

C: = Customer Journey

Als Customer Journey (Deutsch:  Kundenreise) bezeichnet man den Weg, den ein Kunde über sogenannte Touchpoints (Berührungspunkte) folgt, bevor er eine Kaufentscheidung trifft. Im Online-Marketing baut man eine Customer Journey strategisch auf um einen Kunden von der ersten Begegnung einer Marke bis zum Kauf an einem roten Faden entlang zu führen.

 

F: = Freebie

Ein Freebie ist in der Regel ein kostenloses Produkt,  ein Workshop, Checklisten (hier gibt es viele Möglichkeiten) um einen Interessenten dafür zu gewinnen, sich näher mit deinen Angeboten oder Leistungen zu beschäftigen. (Siehe auch Leadmagnet)

L: = Landingpage

Eine Landingpage ist eine Verkaufsseite die du als Webseite erstellst. Auf diese Verkaufsseite leitest du deine Interessenten für deine Angebote.
Diese Seite beschreibt dein Produkt, du zeigst hier Kundenmeinungen, Preise, Vorteile und z.B. die Ergebnisse die Kunden mit diesen Angeboten erzielt haben. Eine Landingpage kann auch andere Zwecke bedienen. Gemeint ist im wesentlichen eine Seite auf die deine Kunden, Interessenten geleitet werden um ein Produkt zu kaufen, Informationen zu erhalten oder Aktionen deiner Wahl vorzustellen.

L: = Lead

Ein Lead ist ein Interessent dessen Adressdaten (z.B. über einen Newsletter)
eingesammelt werden.

L: = Leadmagnet (Freebie)

Ein Leadmagnet ist in der Regel ein Produkt, Workshop, Checklisten (hier gibt es viele, Varianten) welches dazu dient deinen Interessenten anzuziehen, damit er sich z.B. in deinen Newsletter einträgt.

T: = Testimonial

Ein Testimonial ist eine Person die deine Produkte, Dienstleistungen, Online-Kurse, oder Coachings testet. Diese Person bewertet im Anschluß deine Angebote. Mit diesen (positiven) Bewertungen kannst du dann zukünftig Werbung machen.

S: = SEO

SEO ist die Abkürzung  für den englischen Begriff „Search Engine Optimization“,  auf Deutsch: Suchmaschinenoptimierung.

Der Begriff findet sich oft im Zusammenhang mit Webseiten. Diese sollten SEO-optimiert programmiert sein um bei z.B. der Suchmaschine google gut gefunden zu werden.